Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Große Vielfalt, mitreißende Melodien und spürbare Begeisterung unter freiem Himmel bei den Schlossfestspielen Schwerin 2019

Über 30.000 Besucher auf dem Alten Garten und im Schlossinnenhof haben die SCHLOSSFESTSPIELE SCHWERIN 2019 verzeichnet.

Im Vergleich zum Vorjahr sind damit wieder deutlich mehr Zuschauer gezählt worden. Das Mecklenburgische Staatstheater ist mit der diesjährigen Festspiel-Saison deshalb äußerst zufrieden. Beide Produktionen wurden eigens für die ganz besonderen Bedingungen der Festspiele inszeniert, und sowohl das Hitmusical „Anatevka“ als auch das Schauspiel „Cyrano de Bergerac“ haben nicht nur sehr viele Besucher angezogen, sondern diese auch in Begeisterung versetzt.

Gustav Peter Wöhler und Ansgar Schäfer waren dieses Jahr unsere Stargäste in ANATEVKA. Der berührende Musicalklassiker eroberte vor der malerischen Schlosskulisse mit zündenden Melodien und unerschütterlichem Humor die Herzen von Jung und Alt im Sturm.

Die romantische Komödie CYRANO DE BERGERAC hat das Publikum mit seiner rasanten und charmanten, mit Situationskomik und Wortwitz gespickten Liebesgeschichte im Schlossinnenhof verzückt. Cyrano, gespielt von Martin Brauer, hat die Macht der Poesie lebendig gemacht.

Das traumhaft schöne Wetter hat natürlich auch seinen Teil zu diesem Erfolg beigetragen. Sehen Sie selbst: