Der Zauberberg

von Thomas Mann

Bühnenfassung von Sascha Hawemann

„Prägen Sie sich immerhin ein, daß Toleranz zum Verbrechen wird, wenn sie dem Bösen gilt.“ – In Thomas Manns berühmtem Romanklassiker aus dem Jahr 1924 verschlägt es den Hamburger Kaufmannssohn Hans Castorp am Vorabend des Ersten Weltkriegs in ein Schweizer Alpensanatorium. Zusammen mit Philosophen, Femme Fatales und anderen Todgeweihten stellt er sich hier den Grundfragen des menschlichen Seins.


Regie:
 Sascha Hawemann
Bühne: Wolf Gutjahr
Kostüme:
 Hildegard Altmeyer
Dramaturgie: Katharina Nay

Premiere
18. Februar 2022
18.2.
Fr. 19.30
Großes Haus
20.2.
So. 18.00
Großes Haus
25.2.
Fr. 19.30
Großes Haus
9.3.
Mi. 19.30
Großes Haus
11.3.
Fr. 19.30
Großes Haus
20.3.
So. 15.00
Großes Haus
24.5.
Di. 19.30
Großes Haus
31.5.
Di. 19.30
Großes Haus