Die bleiche Sophie

Eine gespenstische Geschichte von Karin Eppler

mobile Produktion
ab 7 Jahren

Ein Gespenst geht um … im Klassenzimmer. Sophie ist zwar ein freches, doch nur mäßig talentiertes Gespenst. „Geisterhaft-Eisige-Kälte-Erzeugen“ ist ebenso wenig ihr Ding wie „Schreie, die durch Mark und Bein gehen“ oder „Kettenrasseln“. Und auch zu Hause im Schloss ist es ziemlich gruselig. Entweder haben ihre Eltern keine Zeit, oder aber sie streiten. Und das meistens, bis sie sich gegenseitig zum Geisterjäger wünschen. Sophies Gespensteroma ist auch keine große Hilfe. Tja, und jetzt ist sie von zu Hause ausgerissen, spukt ein bisschen vor sich hin und denkt, dass es ja vielleicht doch gar nicht so übel wäre, wenn sich ihre Eltern scheiden lassen würden.

 

Mit: Arikia Orbán

Regie, Bühne und Kostüme: Elmar Thalmann

Premiere
06. September 2021
Besetzung
25.9.
Sa. 11.00
Konzertfoyer
5.10.
Di. 10.00
Theatergaststätte Parchim
10.10.
So. 16.00
Güstrow, Ernst-Barlach-Theater
11.10.
Mo. 10.00
Güstrow, Ernst-Barlach-Theater
12.10.
Di. 10.00
Güstrow, Ernst-Barlach-Theater