3. Sinfoniekonzert

Anton Bruckner: 8. Sinfonie

Nach dem durchschlagenden Erfolg seiner 7. Sinfonie arbeitete Anton Bruckner rastlos daran, an diesen Triumph anzuknüpfen. So übertrifft die 8. Sinfonie alle ihre Vorgänger an Umfang, Orchestergröße, Länge und metaphysischer Tiefe. Bruckner malt mit seinen Klängen die Weite Oberösterreichs und die Erhabenheit und Größe des Klosters St. Florian, in welchem er bis zu seinem Lebensende wirkte.

Musikalische Leitung: GMD Mark Rohde

Am 31. Januar, 1./2. Februar 2022, Großes Haus

31.1.
Mo. 18.00
Großes Haus
1.2.
Di. 19.30
Großes Haus
2.2.
Mi. 19.30
Großes Haus