Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Neugierig auf Orfeo ed Euridice

Einführung in die Inszenierung und Einblick in die Probenarbeit 

Vor der Premiere von ORFEO ED EURIDICE von Christoph Willibald Gluck wollen wir Ihnen eine ganz besondere Produktion näher vorstellen – besonders, weil das epochale Meisterwerk aus dem Jahr 1762 bei uns vom Musiktheaterensemble und dem Ballett des Mecklenburgischen Staatstheaters zu gleichen Teilen in Szene gesetzt wird. Freuen Sie sich auf Gespräche und Einblicke, auf den Regisseur und Choreographen Stefano Giannetti, auf den musikalischen Leiter Manfred Mayrhofer, auf den Ausstatter Alexander J Mudlagk sowie auf die Gesangssolistinnen, den Opern- und Extrachor, das Ballett und die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin, denn im Anschluss an die Einführung durch das Team werden sie eine Abschnitte einer Bühnenorchesterprobe hautnah verfolgen können …

Neugierig auf Orfeo ed Euridice

Einführung in die Inszenierung und Einblick in die Probenarbeit 

Vor der Premiere von ORFEO ED EURIDICE von Christoph Willibald Gluck wollen wir Ihnen eine ganz besondere Produktion näher vorstellen – besonders, weil das epochale Meisterwerk aus dem Jahr 1762 bei uns vom Musiktheaterensemble und dem Ballett des Mecklenburgischen Staatstheaters zu gleichen Teilen in Szene gesetzt wird. Freuen Sie sich auf Gespräche und Einblicke, auf den Regisseur und Choreographen Stefano Giannetti, auf den musikalischen Leiter Manfred Mayrhofer, auf den Ausstatter Alexander J Mudlagk sowie auf die Gesangssolistinnen, den Opern- und Extrachor, das Ballett und die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin, denn im Anschluss an die Einführung durch das Team werden sie eine Abschnitte einer Bühnenorchesterprobe hautnah verfolgen können …

Termine / Tickets


  • 07.11.2019
    19.00 Uhr
    Großes Haus